Die Microsoft-Pressekonferenz

Nach der desaströsen E3-Vorstellung der neuen Xbox war der Druck auf Microsoft so hoch wie selten in der Unternehmensgeschichte. Die Xbox-Sparte des Unternehmens war in der Vergangenheit sehr gewinnträchtig und die Xbox 360 hat sich deutlich besser verkauft als die PlayStation 3.

 

Xbox One Quelle: Xbox.xom

Nun sieht der Markt jedoch anders aus. In der Amazon Bestsellerliste trohnt die neue PlayStation schon seit Monaten auf Platz eins und die Xbox One mus sich mit einem enttäuschenden sechsten Platz zufriedengeben.
Nach der ganzen Aufregung um den Online-Zwang, der Kinect-Kamera, die immer laufen sollte und der Gebrauchtspielpolitik, die das herkömmliche Verleihen von Spielen nicht mehr erlauben sollte,  hat Microsoft zwar alles zurückgenommen, doch die Spielergemeinde scheint den Redmondern nicht zu verzeihen.
Auf der diesjährigen Gamescom muss Microsoft also mit den exklusiven Spielen für die neue Konsole punkten um doch noch eine Chance im Vorbesteller-Rennen zu haben. Wie schon auf der E3 im Juni startete Microsoft den Tag der Pressekonferenzen und konzentrierte sich dabei vollkommen auf die Spiele, die auf der Xbox One zu spielen sind.

Jede Xbox One in Europa wird mit einem Download-Code für FIFA 14 ausgeliefert werden.

Starten wir mit der wichtigsten Information der Pressekonferenz. Jede Xbox One in Europa wird mit einem Download-Code für FIFA 14 ausgeliefert werden. Für Fans der Serien dürfte diese Ankündigung besonders interessant sein. Immerhin schenkt Microsoft den Vorbestellern fast 70€. Besonders wichtig für die Verkäufe der Xbox dürfte das sein, da die neue Playstation glatte 100€ günstiger im Verkauf. Das Feature Ultimate Team Legends, dass den beliebten Multiplayerpart der FIFA-Serie um eine kleine Anzahl Fusball-Legenden erweitert, exklusiv auf der neuen Xbox verfügbar sein.
Gleichzeitig setzen die Amerikaner auf das neue Call of Duty mit dem Namen „Ghosts“. Dieses wird nämlich ab der Veröffentlichung im Bundle mit der Konsole angeboten werden. Gleichzeitig wird „Ghosts“ auf die neue Serverstruktur von Microsoft zurückgreifen und dedizierte Server bieten.

PvZ Garden Warfare und Pebble 2 kommen früher auf die Xbox, als auf den PC.

Als Neuankündigung überraschte Microsoft mit der Ankündigung von Fable 2 Episodes. Das Spiel, dass bereits vor eineigen Jahren für de Xbox 360 erschienen ist wird neu aufgelegt. Die Geschichte ist in der neuen Version in 5 Kapitel unterteilt. Das erste Kapitel ist kostenlos für jeden Spielbar. Erst die weiteren Kapitel kosten Geld. Mit Fable Legends überraschte Entwickler-Urgestein Peter Molyneux jedoch. Legends ist eine Online-Umsetzung der Welt von Fable. Das Spiel wird allerdings exklusiv auf der Xbox One erscheinen. Fans der Plants vs. Zombie – Reihe werden zusätzlich den Shooter Garden Warfare als erstes auf Microsofts neuer Konsole spielen können, dass genau wie Pebble 2 zuerst auf der Xbox erscheinen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s