PenTile-Matrix

Der Begriff PenTile-Matrix beschreibt die Subpixel-Struktur eines, meist OLED, Displays.

Hierbei teilen sich mehrere Pixel einen Subpixel. Dieser kann rot, meistens aber blau, sein. Diese Methode wird häufig bei OLED-Display genutzt, da diese den Nachteil haben, dass es zur Zeit noch sehr teuer ist jedem Pixel 3 Subpixel zur Verfügung zu stellen und die heutigen Auflösungen zu erreichen.

Im Grunde wird hierbei einfach ein feineres Raster über die eigentliche Subpixel-Struktur gelegt, um mit einer besseren Pixelzahl, bzw. Auflösung werben zu können, die technisch aber nicht existiert.
Der Nachteil, den Displays mit PenTile-Matrix erfahren ist, dass Kanten, Graden und Schrägen vergleichsweise ausgefranzt wirken, da nicht genügend feine Subpixel vorhanden sind. Gleichzeitig sind diese Displays so gut wie nie farbtreu, sondern bieten immer ein bläuliches weiß und damit auch bläuliche Farben.

Im Grunde ist die Technik nur ein Trick, beziehungsweise Irreführung von Kunden, da man zum Beispiel das Label „HD“ an sein Produkt heften kann, obwohl nicht wirklich „HD“ drin ist.

Zählt man die, bei OLED-Displays wirklich leuchtenden, Subpixel so bekommt man bei einem 720p Bildschirm nicht 2.764.800 Subpixel, sondern nur 2.150.400 Subpixel, was einer Auflösung ( bei 3 Subpixeln pro Pixel) von 716.800 Pixeln, nicht 921.600 entspricht. Man bekommt also nur 78% von dem, was auf der Packung steht. 

Handys mit dieser Technik sind:
Samsung: Galaxy S3, Galaxy S, Galaxy Nexus etc.
HTC: HTC One S etc.
Nokia: Lumia 800,Lumia 900, Lumia 820 etc.
Motorola: RAZR, RAZR Maxx, RAZR HD, RAZR HD Maxx etc.
u.a.

Advertisements

3 Gedanken zu „PenTile-Matrix

  1. Pingback: Das iPhone 5 – ein echter Test | thetechnologicals

  2. Pingback: Wünsche für eine neue Galaxie | thetechnologicals

  3. Pingback: Das Samsung Galaxy S4 – Das beste Handy der Welt, oder nur ein Update zum Vorgänger? | thetechnologicals

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s