HDD

Eine HDD, Hard-Drive-Disk, ist eine magnetische Festplatte.

Dieser magnetische Speicher ließt und schreibt Daten mit einem Lesekopf auf eine Magnetscheibe. Diese sehen optisch herkömmlichen CDs und DVDs sehr ähnlich. In heutigen HDDs sind mehrere dieser Magnetdisks übereinander angeordnet um die Kapazität zu erhöhen.

Jede HDD hat auf jeder Magnetscheibe mehrere Sektoren. Am besten stellt man sich diese so vor, wie Stücke eine Kuchens. Diese Sektoren bieten der HDD die Möglichkeit Daten zielgerichtet zu speichern und vor dem Auslesen auch zu finden.

Aktuell (Stand: Nov. 2012) sind Festplatten mit maximal 3 TB erhältlich. HDDs gibt es zudem in verschiedenen Größen, wie 3,5″ , 2,5″, 1,8″ und in verschiedenen Rotationsgeschwindigkeiten,wie 5.400 rpm und 7.200rpm, die Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Festplatte hat.

Jede Festplatte braucht einen kleinen Chip, den Controller, der das Schreiben und Lesen der Daten organisiert und überwacht. Die Güte des Controllers hat ebenfalls direkten Einfluss auf die Performance. Der aktuelle Anschluss, der für Festplatten normal ist, ist der SATA-Anschluss. Dort sitzt der Controller mit dem Anschluss auf dem Mainboard oder, bei externen Festplatten im Gehäuse.

Zur Zeit (November 2012) sind HDD-Festplatten in Computern, Laptops und Spiele-Konsolen der Standart. In den letzten Jahren hat die SSD allerdings den Weg angetreten die HDD zu ersetzen.

Aufgrund der mechanischen Bewegung der Rotationsmotoren und des Lesekopfes ist die Lebenszeit einer HDD ca. 2 im Dauerbetrieb. Jede Bewegung der Festplatte, während sie sich dreht, was in Laptops häufiger vorkommt, verkürzt die Lebenszeit und kann im Zweifel auch kurzfristig die HDD beschädigen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „HDD

  1. Pingback: SSD: teures Spielzeug oder nützliche Neuerung? « thetechnologicals

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s