7 Dinge, die wir vom morgigen Apple-Event erwarten.

Jedes Jahr im September ruft Apple routiniert die Presse nach San Francisco. Seit 2011 zweigt der Konzern das neue iPhone. Doch in diesem Jahr erwarten alle viel mehr als nur ein neues iPhone. Apple schürt die Erwartungen und hat extra für das Event sogar in komplettes neues, dreistöckiges Gebäude neben der eigentlichen Konferenzhalle gebaut. Was ihr genau erwarten könnt sagen wir euch nach dem Absatz.

Lest auch gerne den Live-Blog, den wir, wie immer, für euch abhalten. Einfach HIER klicken.


 

Gut zu sehen ist hier wie dünn das Gehäuse ist und wie iPad-ähnlich die Lautstärketasten sind.  via: Business Insider Quelle: Feng.com

Gut zu sehen ist hier wie dünn das Gehäuse ist und wie iPad-ähnlich die Lautstärketasten sind.
via: Business Insider
Quelle: Feng.com

1. Ein neues Design für das iPhone.
Ja wir befinden uns wieder in einem Jahr mit gerader Jahreszahl. Applejünger wisse, dass das traditionell ein neues Design für das Smartphone mit dem Apfel bedeutet. Viele Bilder deuten darauf hin, dass das neue iPhone die abgerundeten Kanten eines iPod touch bekommt, die Kamera leicht heraussteht und das Glas auf der Vorderseite abgerundet ist.
Ein neues Design ist so gut wie sicher. Wenn Apple morgen diesen Punkt nicht bringt ist das Unternehmen in sehr großen Schwierigkeiten.

 

Die Vorderseite des neuen iPhones via: Business Insider Quelle: Feng.com

Die Vorderseite des neuen iPhones
via: Business Insider
Quelle: Feng.com

2. Das iPhone wir größer.
Auch das klingt sehr Wahrscheinlich. Die Zahlen 4,7 Zoll und 5,5 Zoll sind dabei am häufigsten zu lesen. Interessant wird wie das Team unter Designer Jony Ive bei derart großen Geräten nicht die Kunden verschrecken will, die ganz bewusst das iPhone aufgrund seiner Handlichkeit gemocht haben.
Wir sind uns aber totsicher, dass das neue iPhone ein größeres Display haben wird.

 

So stellt sich der Designer Martin Hajek das iPhone 6 samt einer neuen Verpackung vor. Bild: Martin Hajek Seht unbedingt auf seiner Seite vorbei! http://www.martinhajek.com

So stellt sich der Designer Martin Hajek das iPhone 6 samt einer neuen Verpackung vor.
Bild: Martin Hajek
Seht unbedingt auf seiner Seite vorbei!
http://www.martinhajek.com

3. Es kommt mehr als ein iPhone.
Nachdem wir im letzten Jahr mehr so eineinhalb iPhones gesehen habe, da das iPhone 5C ja nur ein iPhone 5 mit farbiger Hülle und Antennen für China war, hier könnt ihr was interessantes über das Teil lesen, sind jetzt zwei wirklich neue Geräte am Start. Glaubt man den Gerüchten und Leaks, dann wird es eine Version mit 4,7 Zoll großem Display und eine mit 5,5 Zoll in der Displaydiagonale geben.
Wir halten das durchaus für wahrscheinlich, auch wenn zwei iPhones nicht sehr nach Apple klingen.

So wird die Rückseite des weißen iPhone 6 aussehen! via: Business Insider Quelle: Feng.com

So wird die Rückseite des weißen iPhone 6 aussehen!
via: Business Insider
Quelle: Feng.com

4. Das Smartphone wird iPhone 6 heißen.
Das neue iPhone soll iPhone 6 heißen. Hier ist die Lage nun aber ein wenig komplizierter. Sollten tatsächlich 2 verschiedene iPhones kommen muss man diese unterscheiden können. So vertritt eine große Technikseite vehement die Nomenklatur mit iPhone mini und iPhone 6 für das kleine bzw. große iPhone.
Wir denken an eine andere Aufteilung. Ein so großes iPhone als „mini“ zu bezeichnen scheint uns doch etwas heftig. Viel eher rechnen wir mit dem Namen iPhone Air oder iPhone 6 für das 4,7 Zoll Modell und iPhone Pro oder iPhone 6L für das 5,5 Zoll Modell.

 

Der Apple A7 auf dem Mainboard eines iPhone 5S. Quelle: iFixit.com

Der Apple A7 auf dem Mainboard eines iPhone 5S.
Quelle: iFixit.com

5. Das iPhone wird komplett neue Chips verbaut haben.
Ein neues iPhone ohne stärkere Hardware? Auf gar keinen Fall. Apple wird einen neuen Prozessor, eine bessere Kamera, das neue WLAN-ac und so weiter verbauen.
Das Interessanteste dabei dürfte der NFC-Chip sein. Hier sind wir uns sehr sicher, dass der Chip seinen Weg in das iPhone finden wird. Unsere Quellen bei Apple und bei der Telekom haben uns dies zu 100% zusichern können.

 

Auch viele Geldautomaten laufen noch unter XP. Quelle: digitaltrends.com

Auch viele Geldautomaten laufen noch unter XP.
Quelle: digitaltrends.com

6. Ein neues Bezahlsystem
Auch hier sind wir zu 100% überzeugt. Mit dem neuen iPhone lassen sich Kreditkartenzahlungen über Visa, Mastercard und American Express tätigen. Apple baut seine Stores schon massiv um und die Bezahlfunktion wird ein ganz zentraler Pfeiler des kompletten Events sein.

 

Natürlich zeigt die Galaxy Gear 2 auch die Uhrzeit an.

Natürlich zeigt die Galaxy Gear 2 auch die Uhrzeit an.

7. Die iWatch
Ja, wir rechnen auch fest mit der iWatch. Diese wird ebenfalls in 2 Größen erscheinen und einen gebogenen OLED-Bildschirm besitzen. Auch hier wird NFC ganz im Mittelpunkt stehen, sodass man mit der Uhr bezahlen kann. Ein ähnliches Bezahlsystem lässt sich schon in Disneyworld in Miami beobachten. Die Armbänder, die Disney dort aushändigt dienen als Kreditkarte. Apple und Disney sind eng miteinander verbunden.

Was wirklich wie vorgestellt wird und ob uns Apple vielleicht noch überraschen kann, sollte sich morgen ab 19:00 zeigen.
Hier findet ihr unseren Live-Blog

Advertisements

Ein Gedanke zu „7 Dinge, die wir vom morgigen Apple-Event erwarten.

  1. Pingback: Das September-Event von Apple im Liveblog. iWatch, iPhone 6 und alles andere auch. x | TTN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s