Breaking: Nintendo Chef Satoru Iwata plötzlich tot!

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Satoru_Iwata_-_Game_Developers_Conference_2011_-_Day_2_(1).jpg#/media/File:Satoru_Iwata_-_Game_Developers_Conference_2011_-_Day_2_(1).jpg

„Satoru Iwata – Game Developers Conference 2011 – Day 2 (1)“ von Official GDC – Flickr: GDC 2011 3/2 (day 2). Lizenziert unter CC BY 2.0 über Wikimedia Commons

Die Nachricht ist noch taufrisch und bitte fragt uns nicht, warum wir noch wach sind. Doch Nintendo Chef Satoru Iwata ist tot. Nach 13 Jahren als Präsident von Nintendo ist er am Samstag im Alter von 55 Jahren an Krebs gestorben.

Bereits im letzten Jahr hatte sich Iwata eine Auszeit genommen um einen Tumor operativ entfernen zu lassen. Offiziell wird die Todesursache als „bile duct growth“, also eines Wachstums des Gallengangs angegeben.

Seit 2002 führte Iwata Nintendo, nachdem er den langjährigen CEO Hiroshi Yamauchi ablöste. Mit dem Nintendo DS und der Wii konnte das Unternehmen unter Iwata massive erfolge feiern. Ursprünglich arbeitete Iwata bei HAL, einem Subunternehmen von Nintendo.

Neben seiner Rolle als Nintendo Chef war er besonders durch seine immer wieder amüsanten Auftritte in den „Nintendo Direct“ Ausstrahlungen bekannt.
Nach dem eher geringen Erfolg der Wii U hatte Iwata erst kürzlich den historischen Schritt angekündigt, dass Nintendo neben der NX-Konsole auch in den Markt des mobile-gamings also den Spielen auf mobilen Endgeräten einsteigen wird.
Ein Nachfolger ist bisher noch nicht öffentlich vorgestellt worden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s