Spieler von Plague Inc. spenden 76000$ für Kampf gegen Ebola

2457321-population

Die Handy-App Plague Inc. zählt zu einem der beliebtesten Mobilegames. Im Spiel versucht der Spieler mit einer Seuche die Menschheit zu vernichten. Jetzt dreht Entwickler Ndemic Creations den Spieß um und sammelt Geld für den Kampf gegen Ebola.

Es ist fast schon ein bisschen Ironie, dass ein Spiel, in dem der Spieler eigentlich versucht mit einer Seuche die Menschheit zu töten, jetzt seine Spieler dazu auffordert, eine solche Seuche zu bekämpfen. Aber Spiel ist Spiel und in der Realität sterben leider wirklich Menschen an dieser Seuche. Das dachte sich auch Ndemic Chef James Vaughan und entschied sich dagegen etwas zu tun.

In einem Interview mit den Kollegen von Polygon.com sagte er:

„Obviously due to the nature of the game, Plague Inc. highlights the risks of infectious disease and helps players understand the importance of taking action. By showing a message in game, it can reach people who might not normally think about donating to a charity in this situation.“ (polygon.com)

„Plague Inc zeigt dem Spieler wie gefährlich so eine Krankheit sein kann und hilft ihm zu verstehen wie wichtig es ist selbst etwas zu tun. In dem wir das dem Spieler bewusst machen, schaffen wir es Menschen zum Spenden zu bewegen, die in so einer Situation normalerweise nicht gespendet hätten.“

Bis jetzt haben über 800.000 Spieler seine Spendenseite besucht und über 76.000 US-Dollar gespendet. Wenn ihr jetzt sagt: Coole Sache, da mach ich mit, dann schaut doch einfach mal HIER vorbei.

Quelle: polygon.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s