Ryv Law – Der Sound zur Zombieapocalypse

unspecified

Wer Zombies mag ist derzeit gut augehoben. Die Gamingindustrie und Hollywood haben mit Spielen und Serien wie DayZ oder The Walking Dead ein altes Genre grandios widerbelebt. Nur musikalisch wurde der Fleischgewordene Weltuntergang nocht nicht thematisiert…bis jetzt.

Es ist ein ambitioniertes Projekt an dem die vier Jungs von Ryv Law da arbeiten: Ein Konzeptalbum über die Zombieapocalypse. Soll heißen: Im Album wird mit jeden Song die Geschichte einer jungen Frau weiter erzählt, die versucht in der Zombieapocalypse zu überleben. Cool genug wie wir finden, aber das war noch nicht alles: Auf einer zweiten Ebene wollen die Musiker sich ganz im Stiele von The Walking Dead mit Problemen des menschlichen Zusammenlebens auseinander setzen. Da muss sich die Protagonistin dann die Frage stellen, ob sie der neuen Gruppe vertrauen will oder sie doch lieber beklaut um ein sicheres Abendessen zu haben. Das Zombiethema war für Sänger Denn’is Strange dabei ein persönliches Anliegen:

Ich bin ein Fan des Zombie-Genres solange es sich nicht um einen stumpfen Splatter-Film handelt, sondern versucht einen Blick auf die überlebenden Menschen zu geben und wie diese sich versuchen
an die Umwelt anzupassen.
unspecified

Von Links: Nico Starkey, Denn’is Strange, Dan Tree, Robert Stone

Neben dem unkonvetionellen Zombiethema gehen die Berliner auch sonst andere Wege. Ihre Vermarktung findet zum großen Teil auf You Tube statt. Das offiziellen Musikvideo zur Single „Apocalypse“ findet ihr dort genau so wie Making-Off Videos, Aufnahmen von Gigs und Vlogs der Band. So wollen die Jungs ihren Fans möglichst nah sein und gleichzeitig Zeigen wie der lange Weg einer kleinen Band in der großen Musikindustrie so aussieht. Damit das Zombiealbum aber überhaupt fertig werden kann, versuchen die Jungs um Sänger Denn’is Strange Geld über eine Crowdfunding Kampagne zu sammeln. Mehr Nerd in Musik geht eigentlich nicht. Leider fehlen gerade aber noch ein paar Euros. Solltet ihr die den Sound der Band aber gut finden könnt ihr euch bei der Startnextkampagne einen lebenslangen Platz auf der Gästeliste oder einen Privatgig sichern.

Musikalisch orientiert sich Ryv Law in erster Linie am Punk. Allerdings klingt die Band doch etwas anders als es der normale Hörer zu erst erwarten würde. Da Kollege Leo immer sagt, ich hätte keine Ahnung von Musik, nehme ich an dieser Stelle mal die Jungs von Ryv Law beim Wort, die sagen, dass ihre Musik auch Einflüsse von Post-Hardcore, Bluse und Metal enthält. Im Video zu „Apocalypse“ könnt ihr selbst entscheiden, ob das euren Geschmack trifft.

Egal ob euch die Musik geällt oder nicht. Wir finden die Idee gut das Zombie Genre auch mal musikalisch aufzugreifen. Das dabei ein komplettes Album mit Story bei rum kommen soll gefällt uns um so mehr und lässt uns gespannt darauf warten, ob das Projekt klappt.

                            Twitter Logo                              YouTube Logo

                   Twitter: @Techpuddle                       YouTube

                                      https://myaiden.co

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s