12 Tipps für den Meistertrainer in Pokémon Go

Pokemon_go

Nach langem Warten ist Pokémon Go endlich auch in Deutschland verfügbar. Die Links zu für iPhones und Android findet ihr unter dem Artikel.
Dank Sideloads und Australischen Accounts zocken wir schon seit mehr als einer Woche auf Jagd und haben einige Kniffe und Tipps für euch.
IMG_0241

  1. Nehmt jeden Pokestop mit, den ihr finden könnt.
    Pokestops gibt es praktisch überall. Geht hin, tippt den Pokestop an und dreht das Foto von dem Ort in der echten Welt.
    Der Pokestop wird euch dann Gegenstände, wie Pokebälle, geben, die ihr unbedingt in eurem Alltag als Trainer braucht.IMG_0235

 

  1. Brütet eure Eier aus!
    Ich habe viel Zeit und Energie verschwendet, weil ich zu spät herausgefunden habe, dass es Eier gibt, die man ausbrüten kann.
    Die Eier findet ihr an jedem Pokestop. Tippt dazu den Pokeball auf der Kartenansicht an, dann auch Items, Scrollt runter bis zur Ei-Brutmaschine und tippt es an. Wählt danach das Ei aus, das ihr ausbrüten wollt.Jetzt müsst ihr nur noch die Kilometer ablaufen und zack, ihr habt ein neues Pokémon.
    Sehr motivierend für Jogger.IMG_0234
  1. Schickt doppelte Pokémon an den Professor
    Es ist super wichtig Pokémon doppelt zu fangen. Das schwächere der Beiden könnt ihr dann an den Professor schicken und bekommt so ein Bonbon dafür. Diese Bonbons braucht ihr um eure Pokémon entwickeln zu können oder sie mit Power-Ups stärker zu machen.
  2. Ein Fahrrad verändert euer Pokémon Go Erlebnis ungefähr so stark wie ein Fahrrad in den Gameboy Spielen. Ihr kommt deutlich schneller von Pokestop zu Pokestop, fangt mehr Pokémon und braucht dazu auch noch weniger Zeit! Achtet aber auf euer Umfeld. Kein Pokémon ist es Wert eure Gesundheit oder die von anderen aufs Spiel zu setzen.
  1. Fahrt langsam
    Egal welches Fortbewegungsmittel ihr nutzt. Ihr solltet absolut nicht durch die Stadt von Pokestop zu Pokestop rasen. Zum Einen könntet ihr so coole Pokémon auf dem Weg verpassen und zum Anderen brütet ihr eure Eier nicht aus, wenn ihr zu schnell seid. Schon 30 km/h sind zu schnell um die Eier ausbrüten zu können. Wichtig dabei, vergesst nie, dass ihr am Straßenverkehr teilnehmt und Pokémon Go im Auto geht eh mal gar nicht.
  1. Werft die Pokebälle richtig.
    Ihr habt euch sicher schon gefragt, was der alberne farbige Kreis soll, der sich zusammenzieht, wenn ihr ein Pokémon fangen wollt.
    Durch diesen Kreis könnt ihr besonders gute Würfe erreichen. Trefft dazu einfach den Bereich im Inneren des farbigen Kreises.
    Fangt ihr so ein Pokémon, gibt es extra Erfahrungspunkte. Probiert außerdem auch mal aus den Pokeball mit ein wenig Drehung zu werfen, auch das gibt Extrapunkte.IMG_0242
  1. Findet die Pokémon in eurer Nähe.
    Auf der Kartenansicht könnt ihr am linken unteren Rand sehen welche Pokémon in der Nähe sind. Tippt einfach drauf und ihr bekommt eine Übersicht. Die Pokémon sind nach der Entfernung zu euch aufgelistet. Zudem zeigen euch die Spuren unter dem Pokémon an, ob ihr noch ein wenig laufen müsst, oder praktisch davor steht. Haltet die Übersicht offen um zu sehen, ob ihr in die richtige Richtung lauft. Das Pokémon auf das ihr es abgesehen habt rutscht dann immer höher in der Liste. Rutscht es immer weiter runter, entfernt ihr euch von ihm.IMG_0244
  1. Aktiviert den Stromsparmodus
    Zugegeben, der Stromsparmodus wird euren Akku alleine nicht retten können, aber der Stromsparmodus macht euer Display aus, wenn ihr das Handy auf dem Kopf haltet, vibriert aber, sobald ein Pokémon in der Nähe ist.
    So könnt ihr es also einfach in die Hose stecken und spart ein wenig Akku. Die Faustregel ist dabei, je größer das Display, desto mehr Strom kann der Modus einsparen.IMG_0243
  1. Helft eurem Team in Arenen.
    Auch wenn ihr alleine keine Arenen einnehmen könnt, sucht euch die Arenen aus, die euer Team schon hält und helft dabei die Arena zu halten. Ihr könnt dazu einfach eines eurer Pokémon in der Arena lassen. Dort hilft es bei der Verteidigung und kann auch noch Items für euch gewinnen.

 

  1. Nutzt eure Lockmodulen und euren Rauch
    Rauch und Lockmodule sind super wichtig. Sie erhöhen die Rate, mit der ihr auf Pokémon trefft. Setzt dabei eure Items schlau ein. Sitzt ihr in einem Café, wo ein Pokestop in der Nähe ist, dann setzt ein Lockmodul ein.
    Plant ihr stattdessen eine Runde durch die Stadt zu laufen, dann nutzt den Rauch um Pokémon anzulocken.

IMG_0240

  1. Tretet Pokémon Go Gruppen bei und geht mit anderen zusammen auf Jagd
    Pokémon Go ist ein Spiel, dass man zusammen spielen sollte. In den Gruppen schreiben viele, wo sie besonders seltene Pokémon gefangen haben und verabreden sich zu Streifzügen. Besetzt zusammen einen Pokestop und setzt abwechselnd Lockmodule ein. So könnt ihr in kürzester Zeit viele Pokémon fangen.

 

  1. Als Bonus: Lest unsere Beiträge auf Thetechnologicals.com
    Wir haben eine Menge zum Spiel geschrieben und es wird sicher einiges dabei sein, dass interessant oder hilfreich sein könnte.
    Sucht einfach nach Pokémon Go und habt Spaß!Links:
    für iOS 
    für Android

                             Twitter Logo                              YouTube Logo

                    Twitter: @Techpuddle                       YouTube

                                             https://myaiden.co

Advertisements

Ein Gedanke zu „12 Tipps für den Meistertrainer in Pokémon Go

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Dienstag: Alles voller Pokémons! - Bundesstadt.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s