Nach 20 Jahren: Blair Witch Project erhält eigenes Horror-Game

image

Der Kultfilm The Blair Witch Project aus 1999 erhält sein eigenes Videospiel. Das hat Microsoft jetzt auf der E3 2019 angekündigt. Im ersten Trailer erwartet uns bereits die vom Film bekannte verwackelte Kameraführung, viel düsterer Wald und eine tierische Begleitung.

20 Jahre hat es gedauert, bis der Kultfilm zweier Filmstudenten als Videospiel adaptiert wurde. Ende der 90er Jahre war es vor allem eine virale Marketingkampagne, die den Amateur-Streifen zum Erfolg verholfen hat. An diesen Ruhm will Microsoft jetzt anknüpfen mit dem Game „Blair Witch“.

Für die Entwicklung sind die Macher von Layers of Fear verantwortlich. Der erste Trailer zur Blair Witch verspricht bereits viel Jump-Scare-Horror. In der Story des Games schlüpfen wir in die Rolle des ehemaligen Polizeibeamten Ellis im Jahr 1996, zwei Jahre nach der Handlung des ersten Films. Ellis muss in den Black Hills Forest das Verschwinden eines kleinen Jungen aufklären. Als Unterstützung begleitet ihn auf seiner Suche der Hund Bullet, den wir schon jetzt in unser Herz geschlossen haben.

Blair Witch soll bereits am 30. August 2019 für PC und Xbox One erscheinen. Es ist übrigens nicht das erste Videospiel zu The Blair Witch Project. Bereits 2000 startete mit „Blair Witch Volume 1: Rustin Parr“ eine Videospiel-Trilogie zum Film.

Twitter Logo YouTube Logo

Facebook @Techpuddle   YouTube

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s