Star Wars: Battlefront – Wenn´s sein muss wird das Spiel verschoben

Star Wars Battlefront

Der Shooter Star Wars: Battlefront wird eigentlich am 15. November erscheinen. Sollte das Spiel bis dahin allerdings mit seiner Qualität zu kämpfen haben würde EA den Release verschieben.

Wirtschaftlich könnte es eine ganz schwierige Entscheidung für Electronic Arts werden. Sollte Star Wars: Battlefront bis zum Erscheinungstag noch Qualitätsprobleme haben wird das Spiel verschoben, auch wenn damit der zeitgleiche Release mit dem neuen Star Wars Film ins Wasser fallen würde. Das gab der COO des Publishers heute bekannt.

Damit will EA wohl zeigen, dass es aus dem Battlefield 4 Vorfall vor anderthalb Jahren gelernt hat. Als das Spiel damals auf den Markt kam war es noch nicht fertig und hatte mit vielen Problemen zu kämpfen. Allerdings sollen sich die Fans von Star Wars: Battlefront nicht allzu große Sorgen machen. Laut Moor ist mit der Entwicklung des Shooters alles in Ordnung. Das Thema war auf Nachfrage des britischen Magazins MCV zustande gekommen.

Erst vor kurzem wurde auf der E3 das erste Gameplay zum neuen Battlefront gezeigt.

Ref.: gamestar.de

Folgt uns

 

Twitter Logo

Twitter: @Techpuddle

YouTube Logo

YouTube

https://myaiden.co

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s